*
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
'; // EOF printWindow = window.open(''); printWindow.document.open(); printWindow.document.write(html); printWindow.document.close(); printWindow.focus(); printWindow.print(); }
Aktuell : Concoursberichte Balsthal SO und Buchs ZH vom 1. -3. Juli 2011
04.07.2011 21:38 ( 3998 x gelesen )

 

Concoursbericht Balsthal und Buchs vom 1.- 3. Juli 2011

Franziska gewinnt in Buchs

 

 

 



Dieses Wochenende stand Freitags bereits eine Nachtschicht auf dem Programm. In Balsthal im Kanton Solothurn fanden abends Prüfungen über 130 und 135 statt. Da die Veranstalter mit viel Liebe einen schönen Concours auf die Beine stellen und es im Moment in unserer Region nicht so viele Turniere über diese Höhen hat, fuhren wir die 2 Stunden ins Solothurnische. Ausserdem habe ich vor über 15 Jahren im Nachbardorf Oensingen gearbeitet und der OK-Präsident ist ein alter Bekannter aus dieser Zeit.  Und gelohnt hat sich unser Ausflug ausserdem auch noch, mit Caretto belegte ich in der ersten Prüfung den zweiten Rang und mit Lycos der ebenfalls Null ging gleich noch den 8. Rang. Franziska blieb in beiden Prüfungen mit Valuas und mit Prominels  fehlerfrei und platzierte sich zweimal mit beiden Pferden. 7. 12. 14. und 15. Rang war Ihre Ausbeute.

Um 18.00 Uhr begannen die ersten Prüfungen, um 23.30 Uhr waren wir Zuhause und um 08.00 Uhr waren wir bereits mit den nächsten Pferden am Samstag morgen in Buchs ZH, bereit die R/N 105 zu reiten. Das man angreifen muss wenn noch alle anderen schlafen um eine Prüfung zu gewinnen ist eine alte Concoursweisheit. Franziska griff mit Candymann an und wurde zuletzt gute zweite. In der zweiten Prüfung probierte sie es gleich wieder und wurde mit La Luna erste und mit Candymann gleich noch mal  zweite. Stefan blieb mit Sun Boy ebenfalls in beiden Prüfungen fehlerfrei und platzierte sich mit etwas langsameren Ritten  auch beide Male etwas weiter hinten. Helen Ulrich mit Easy Lover blieb ebenfalls Null und platzierte sich auf dem 11. Rang.

 

 

Franziska einmal 1. zweimal 2.

 

 

 

 

 

 
 

 

 

 

Helen und Easy Lover

 

 

 

 

 
 

 

 

 

Einer mit Potential für mehr, unser Neuer: Sun Boy du Chatelet ging ebenfalls zweimal Null.

 

 

 

 

 

 

 

 

Gibt ein gutes Gefühl und ist meine Hoffnung für die Zukunft  Sunny Boy

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
 
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail