*
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
'; // EOF printWindow = window.open(''); printWindow.document.open(); printWindow.document.write(html); printWindow.document.close(); printWindow.focus(); printWindow.print(); }
Aktuell : Concoursberichte Wängi, Fehraltorf, Bilten
08.11.2010 20:00 ( 5062 x gelesen )

 

Concoursberichte Wängi, Fehraltorf, Bilten

 

 

 



Seit einiger Zeit hat die Hallensaison begonnen. Dieses Wochenende fand das Hallenspringen des Reitverein vom Kempthal in Fehraltorf statt. Der Verein hat einen neuen Sandplatz gebaut und damit eine Top-Infrastruktur zur Verfügung. Dementsprechend begeistert waren wir beim Abreiten, war das doch bis jetzt jedes Jahr der Minuspunkt an diesem Turnier.Die milden Temperaturen und das schöne Wetter, wenigstens am Samstag noch trugen das übrige dazu bei, dieses Turnier in Fehraltorf in Erinnerung zu behalten. Meistens war es bitterkalt und regnerisch, eben richtiges Novemberwetter.

Am Samstag im im RII/LII war Hélène Ulrich das erste Mal mit Easy Lover am Start, und gleich platziert. Nach einem schönen Nuller wurde sie 12. Im MI war Franziska mit Prominels im 5. Rang platziert.

 

 

Prominels und Franziska

 

 

 

 

 

 

 

Am Sonntag fanden die freien Prüfungen statt. Gianna Kling erritt auch dieses Wochenende wieder zwei Top-Ergebnisse und klassierte sich auf dem 2. und dem 6. Platz. ( In Wängi vor einer Woche wurde sie bereits 4.)  Iris Oppliger wurde mit Lucille im ersten Springen 4. und ritt mit Quick-Rubin zwei Nuller die zeitlich aber knapp nicht mehr für eine Platzierung reichten. Léonie Hofstetter erreichte mit Landino ebenfalls mit einem Nuller dafür gerade noch die letzte Platzierung.

In Bilten auf der Anlage des Stall Birchlers trug der Reitverein Glärnisch seine Vereinsmeisterschaft aus. Am Samstag in der Dressur gewann Caroline Aeschbacher auf Con Tico eine Prüfung und wurde in der anderen auf dem 2. Platz rangiert.
Steffi Rudel wurde auf Roots am Sonntag beim Springen auf dem 7. Platz klassiert.

Gratulation allen Siegern und Platzierten !

 

 

Der schöne neue Sandplatz in Fehraltorf hat die grosszügigen Masse von 40 x 100 m

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
 
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail