*
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
'; // EOF printWindow = window.open(''); printWindow.document.open(); printWindow.document.write(html); printWindow.document.close(); printWindow.focus(); printWindow.print(); }
Aktuell : Concoursbericht Horn TG/ Uster vom 23.4. - 2.05.2010
02.05.2010 21:32 ( 4034 x gelesen )

 

Concoursbericht Uster und Horn vom 23.4.-02.05.2010

 

 

 

 



Am Wochenende vom 23.-25.April 2010 fand in Horn am Bodensee auf der Anlage der Familie Josuran die Frühjahrsspring konkurrenz statt. Wir fuhren mit unseren Pferden am Samstag bei einem richtigen Sommertag Richtung Bodensee und klassierten uns einige Male im MI und MII. Nef du Borda wurde 7. im MI, ebenso klassierte sich Camillo in beiden MI. Valuas wurde im 5. Platz im MII rangiert. Am Sonntag wurde Gianna Kling mit Luxus im 6. Rang klassiert.

 

 

 

Camillo, mit schöner Regelmässigkeit platziert.

 

 

 

 

 

 

 

 

Valuas, 5. im MII.

 

 

 

 

 

 

Am Wochenende über den 1. Mai finden traditionell die Pferdesporttage in Uster statt. Einer der schönsten nationalen Turnieranlässe, und praktisch vor unserer Haustür, ist er ein Highlight unserer jährlichen Turniersaison. Dieses Jahr war die Wetterprognose leider denkbar schlecht. Nach einer etwa dreiwöchigen regenlosen Zeit war genau auf den Freitag, den ersten Tag dieser Pferdesporttage der grosse Wetterumbruch prophezeit worden. Gewitter und anhaltende Regengüsse. Wir befürchteten das schlimmste und kamen mit grossem Glück um den grossen Regen herum. So richtig verregnet wurden leider nur die beiden S-Springen am Samstag und Sonntagnachmittag.

Am Freitag starteten wir in den MI und MII Prüfungen und blieben den ganzen Tag trocken. Unsere Pferde sprangen ausgezeichnet und wir ritten fast immer in die Klassierungen.

Graf Bobby mit Franziska klassierten sich beide Male im MI im 9. resp. 11. Rang. Prominels klassierte sich das erste Mal in der Stufe MII. Caretto und Stefan klassierten sich ebenfalls beide Male immer mit einem Nuller. Camillo war ebenfalls einmal platziert. Gigano war zweimal im MII platziert und auch Nef du Borda war mit einer MII Platzierung im Geld.

 

 

Caretto, gibt immer sein bestes. Beide Male Nullfehler und klassiert. Im Zweiphasenspringen 6.

 

 

 

 

 

 

 

 

Graf Bobby und Franziska konzentriert auf den nächsten Sprung.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Cote d`Azur nach der Winterpause zurück, sammelt Erfahrung in Stufe M.

 

 

 

 

 

 

 

 

Prominels mit einer Top-Runde platziert im ersten MII:

 

 

 

 

 

 

 

Cigano in beiden MII platziert, hat an einiges Routine gewonnen.

 

 

 

 

 

 

 

Nef du Borda platziert im MII.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Valuas, mit einem kapitalen Sprung über die Brückenmauer.

 

 

 

 

 

 

 

 

Auch Freunde anderer Vierbeiner kamen auf Ihre Kosten. Showprogramm mit einer Kamelvorführung zwischen den Prüfungen.

 

 

 

 

 

 

 

 

Pausengespräch unter Schimmeln im Transporter. Cigano erklärt den beiden Jungen den Parcoursablauf.

 

 

 

 

 

Ranglisten und Bilder unter www.Reitverein-uster.ch sowie weitere Bilder auf www.stallwissrueti.myalbum.com Passwort: marc.

 


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
 
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail