*
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
'; // EOF printWindow = window.open(''); printWindow.document.open(); printWindow.document.write(html); printWindow.document.close(); printWindow.focus(); printWindow.print(); }
Aktuell : Concoursbericht Buchs vom 25.-28.März 2010
29.03.2010 21:32 ( 4355 x gelesen )

 

Concoursbericht Buchs vom 25.-28.März 2010

 

 

 

 



Dass der scharfen und aufmerksamen Linse von unserem Fotografen Marc nichts entgeht beweisen wieder einmal eindrücklich die Fotos vom Concours in Buchs. Während fünf Tagen fanden Prüfungen aller Schwierigkeitskategorien statt.
Und unser Stall war mit einer ganzen Reihe von Reitern und Pferden erfolgreich vertreten.

Am Donnerstag fanden Prüfungen der Kat. RI statt. Am Freitag starteten Sabrina Brugger und Ironie im RII/LII und platzierten sich im 8. Rang. Ebenfalls startete Franziska mit Côte d Azur erstmals nach ihrer Winterpause. Sie platzierte sich beide Male nach einem Nullfehlerritt etwas weiter hinten.

Am Samstag standen die anspruchsvolleren Tests auf dem Programm. Prüfungen der Kat. MI und MII, d.h. Springen der Höhe 120cm resp. 130cm. In beiden MI konnte sich Stefan und Caretto auf dem 7. resp. 3 Platz einreihen, sowie Franzisa mit Valuas auf dem 9. resp. 15. Platz. Camillo und Graf Bobby gingen ebenfalls einmal Null und konnten sich weiter hinten ebenfalls platzieren.

In den beiden MII Prüfungen ging Prominels mit Franziska das erste Mal an den Start und zeigte auf Anhieb einen ansprechenden Nuller. Leider reichte die Zeit nicht zu einer Rangierung. Im zweiten MII ging Cigano im Normalparcours sowie auch im Stechen Null und landete auf dem 4. Rang.

 

 

Camillo in schöner Manier

 

 

 

 

 

 

 

 

Nach der Winterpause bereits wieder 2 x 0.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Immer ein sicherer Wert: Caretto.

7. und 3. Platz

 

 

 

 

 

Prominels hat seine ersten MII tadelloss gemeistert.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Reift immer mehr und verbessert seine Leistungen konstant. Cigano 4. im MII.

 

 

 

 

 

 

Am Sonntag standen die Freien Prüfungen an. Der Wettergott testete das Durchhaltevermögen von Pferden, Reiter und Betreuern einmal mehr. Auf dem Abreiteplatz fegten Windböen, flatterten Plastikbänder und ein kalter Regen peitschte zwischendurch über einen hinweg. Doch die meisten Pferde und Reiter blieben unbeeindruckt und bereiteten sich auf die Prüfungen vor. Und das mit Erfolg. Gianna Kling erreichte im ersten Springen nach einem flotten Nuller als 4. das Ziel. Leonie Hofstetter hatte in beiden Umgängen nach guten Ritten, lediglich einen Fehler zu verzeichnen, und Desirée Sieber legte in beiden Springen einen Nuller hin. Im ersten reichte die Zeit leider nicht für eine Platzierung, im zweiten  wurde sie nach einem Nuller in beiden Phasen 12.

 

 

Nullfehler in beiden Umgängen, Candy und Desirée Sieber

 

 

 

 

 

 

 

 

Bereit alles zu springen was ihnen im Weg steht.
Landino und Léonie Hofstetter.

 

 

 

 

 

 

 

 

Luxus und Gianna Kling belegten den 4. Rang

 

Weitere Fotos von diesem Anlass findet ihr wiederum auf:
www.stallwissrueti.myalbum.com
Passwort: Marc

 

 

 

 

 

 

Ebenfalls fanden an diesem Wochenende die traditionellen Abschlussprüfungen der Hallensaison vom Reitverein Gossau statt. Am Sonntagmorgen galt es ein Dressurprogramm zu reiten. Wendy Winkler auf Full Power beendeten diesen Test auf dem dritten Rang. Am Nachmittag lief es noch besser. Im ersten Springen belegte sie den zweiten Rang, im abschliessenden  Springen verwies sie Ihre Gegner auf die Plätze und gewann die Prüfung. Herzliche Gratulation.

 

 

 


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
 
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail